Höhenrettungsgruppe beübt das Krankenhaus


In den Abendstunden des 13. September 2013 übte die Höhenrettungsgruppe der FF Amstetten gemeinsam mit den Kollegen des Roten Kreuzes Amstetten.

Übungsanahme waren zwei verunglückte Bauarbeiter die aus schwindelerregenden Höhen gerettet werden mussten. Mit Rettungsgeschirren gesichert wagten sich unter Anweisung der Höhenretter die Rettungs- und Notfallsanitäter zu den Verletzten hinauf. 

Nach einer Erstversogung durch die Retter wurden die verletzten mittels Kran1 und Steig aus ihrer misslichen Lage befreit und zur weiteren Versorgung vorbereitet.

Für die Einsatzkräfte war es eine gelungene Übung in allen Punkten



Verfasst am 14.09 - 11:07

 
Benutzername:

Passwort: