Brandverdacht im Stadtgebiet


Die Freiwillige Feuerwehr Amstetten wurde am Donnerstag, 05. Februar 2015 kurz nach Übungsbeginn via Digitalfunk zu einem Brand ins Stadtgebiet alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde über die Besitzerin einer Wohnung bekannt das es sich hierbei um einen Wohnungsbrand handelt. Das erste Tanklöschfahrzeug das ebenfalls auf der Anfahrt zum Einsatzort war rüstete sich sofort mit Atemschutz aus. 

Durch den Einsatzleiter Hauptbrandinspektor Andreas Dattinger wurde an die eingesetzten Kräfte erteilt, den Brand in der Wohnung zu lokalisieren. Der Atemschutztrupp machte sich mittels Atemschutz und einem C-Rohr auf dem Weg in die Wohnung und konnte rasch Entwarnung gegeben werden.  Der Brand war bereits erloschen, einige Glutnester wurden bei Nachlöscharbeiten beseitigt.

Anschließend wurde die Wohnung mittels zwei Überdrucklüfter belüftet.

Einsatzleiter: HBI Andreas Dattinger
eingesetzte Kräfte: 26 Mitglieder mit 6 Fahrzeugen



Verfasst am 05.02 - 21:15

 
Benutzername:

Passwort: