Brand im Gleisbereich


In den Mittagsstunden wurden heute die Feuerwehren Amstetten und St.Georgen am Ybbsfelde zu einem Brandeinsatz im Gleisbereich der ÖBB Westbahnstrecke alarmiert.
 
Eine Lokomitve geriet aus bisher unbekannter Ursache in Brand und kam auf der Strecke zu stehen. Trotz des raschen Eingreifens der Lokführer mittels Hand-Feuerlöscher konnte der Brand nicht gelöscht werden.
 
Die durch die Bereichsalarmzentrale Amstetten alarmierten Einsatzkräfte bekämpften unverzüglich nach dem Sperren des Zugverkehrs auf den Gleisen die Flammen. Glücklicherweise war der Zug während der Fahrt ohne Fahrgäste. Mittels C-Rohr und CAFS konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden.
Ein zweiter Atemschutzrtupp ging währenddessen mit einer Kübelspritze durch den Zug um eventuelle Brandnester im Fahrgastbereich zu löschen.
 
Während der Brandbekämpfung musste der Zugverkehr für die Westbahn gesperrt werden.
 
Einsatzleiter: VPRÄS Blutsch
Eingesätze Fahrzeuge d. FF Amstetten: Tank1, Tank2, KDO
FF St. Georgen/Ybbsfelde
RK Amstetten (in Bereitschaft)
Polizei Amstetten
ÖBB Einsatzleiter


               



Verfasst am 16.04 - 15:26

 
Benutzername:

Passwort: