Fahrzeugbrand auf der B119


Großes Glück hatte ein junger Fahrzeuglenker am Samstagmorgen, den 13. Juni 2015 gegen 04:00 Uhr.  Der Lenker kam in der Nacht von Freitag auf Samstag aus noch bisher ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug ins Schleudern, überschlug sich und fing Feuer. 

Der junge Lenker konnte sich glücklicherweise aus dem brennenden Fahrzeug befreien und alarmierte daraufhin die Einsatzkräfte. Von der Bereichsalarmzentrale Amstetten wurden die Freiwilligen Feuerwehr Amstetten, Preinsbach und Edla-Boxhofen alarmiert.  Auch ein Rettungsteam des Roten Kreuzes Amstetten wurde zum Einsatzort entsendet.

Die alarmierten Feuerwehren löschten den in Vollbrand stehenden PKW. Der Lenker welcher leicht Verletzt wurde, wurde an der Unfallstelle erstversorgt und anschließend in Landesklinikum Mostviertel Amstetten eingeliefert.

Die Feuerwehr Amstetten führte mittels Wechselladefahrzeug die Bergung des ausgebrannten PKW´s durch und daraufhin konnten die eingesetzten Kräfte einrücken.




Verfasst am 13.06 - 14:41

 
Benutzername:

Passwort: