Schwere Bergung auf der Westautobahn


In den Nachtstunden des 11.01.2015 wurde die Freiwillige Feuerwehr Amstetten zur Unterstützung der Feuerwehren Ybbs, Neumarkt und Kemmelbach auf die Westautobahn A1, in Fahrtrichtung Wien kurz nach der AST Ybbs, alarmiert. 

Nach einem schweren LKW-Unfall fing das Zugfahrzeug eines Sattelschleppers Feuer. Durch die alarmierten Feuerwehren aus dem Bezirk Melk konnte der Brand rasch mittels eines umfangreichen Schaumangriffs gelöscht werden.
 
Die Bergung des Verunfallten Fahrzeuges wurde mit Hilfe der FF Amstetten durchgeführt. Mit dem Kranfahrzeug und Seilwinden konnte der schwer beschädigte Sattelzug geborgen und von der Autobahn entfernt werden.
 
Die Autobahn musste teilweise in Fahrtrichtung Wien gesperrt werden
 
Zwei Personen wurden durch den Rettungsdienst mit Verletzungen unbestimmten Grades in nahegelegene Krankenhäuser gebracht. 
 
 
Nach ca. 5 Stunden harter Arbeit konnte der Einsatz beendet werden.
 
 
 
Einsatzleiter der FF Amstetten:
 
 
Eingesetzte Kräfte: Kran1, Rüst1 mit Wechselaufbau Rüst, Kdo1
FF Ybbs/Donau
FF Kemmelbach
FF Neumarkt
API
Rettungsdienst
ASFINAG 
 

 




Verfasst am 11.01 - 10:43

 
Benutzername:

Passwort: